Johannes-Corputius-Platz 1 | 47051 Duisburg | Tel. 0203  283 2640

ANTISEMITISMUS – TEIL DES ALLTAGS

17. März 2019, 15:00 -

Woche der Brüderlichkeit
Gespräch mit Heike Kaminski, Jüdische Gemeinde Duisburg, Mülheim, Oberhausen
Veranstaltung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Vom 10. bis 17. März begeht der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit die „Woche der Brüderlichkeit“. Als Teil der Stadtgeschichte thematisiert das Kultur- und Stadthistorische Museum immer wieder die Geschichte der Juden in Deutschland und insbesondere in Duisburg. Diese Vernetzung mit der Jüdischen Gemeinde ist uns ein Herzensanliegen. In Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Duisburg findet daher am 17. März ein Gespräch mit Heike Kaminski von der Jüdischen Gemeinde Duisburg, Mülheim, Oberhausen zum Thema „Antisemitismus – Teil des Alltags“ statt, in dem es um die Erfahrungen jüdischer Mitbürgerinnen und Mitbürger in unserer heutigen Gesellschaft gehen wird.

KSM Duisburg
Johannes-Corputius-Platz 1
Duisburg, 47051
0203 2832640