Extraschicht – die Nacht der Industriekultur

Der Pulsschlag einer Region – Wenn einmal im Jahr in ehemaligen Zechen und Maschinenhallen gesungen, unter Fördertürmen gelacht und in Museen musiziert wird – dann ist wieder ExtraSchicht in der Metropole Ruhr. 50 Spielorte in über 20 Städten bieten ein Programm, das an Vielfalt, Energie und Kreativität seinesgleichen sucht. Von 18 bis 2 Uhr entzündet sich in der Nacht der Industriekultur ein Feuerwerk der Fantasie, das weit über die Grenzen der Region hinaus strahlt. Was es zu erleben und entdecken gibt? Laute und leise Töne, Poesie und Prosa, Akrobatik und Zauberei, Theater und Comedy, Licht- und Pyroshows, Klang- und Rauminszenierungen sowie Führungen durch ehemalige Industrieanlagen und Ausstellungen. Rund 200.000 Besucher machen gemeinsam die Nacht zum Tage: ein Sommernachtstraum, wie er nur in der Metropole Ruhr wahr werden kann!

Das Kultur- und Stadthistorische Museum ist jedes Jahr mit einem eigenen Programmhighlight dabei. Erleben Sie die Faszination der Mercator-Sammlung oder gönnen Sie sich eine kurze Ruhepause bei Cocktails und Live-Musik in unserem Mercatorcafé. Zwischen 18 und 2 Uhr erwarten Sie regelmäßige Führungen durch die Dauerausstellung und die aktuellen Sonderausstellungen.