Gesichter unserer Stadt – Begleitprogramm zu den Marina-Märkten

Hinein in ein entspanntes Wochenendvergnügen! Von April bis Oktober ist der Marina-Markt eine besondere Attraktion für alle Menschen aus Duisburg und der Region: Umrahmt von einer malerischen Kulisse mit den historischen Speichergebäuden, der alten Stadtmauer, dem Kultur- und Stadthistorischen Museum, dem Garten der Erinnerung, dem neuen Landesarchiv und der Sportboot-Marina, zeigt sich der beliebte Marina-Markt auf dem Johannes-Corputius-Platz und der sich anschließenden Promenade von vielen schönen Seiten. Darum ist er auch ein idealer Ort für Sonntagsausflügler, Marktgänger und Liebhaber des Innenhafens. Überzeugen Sie sich selbst und genießen Sie mit Freunden oder der Familie „Frisches, Schönes, Köstliches“ auf dem Marina-Markt im Duisburger Innenhafen.

Unter dem Motto „Gesichter unserer Stadt“ ist das Kultur- und Stadthistorische Museum mit seinen Veranstaltungen bei jedem Marina-Markt mit dabei! Erleben Sie Duisburgs Vielfalt, Menschen und Geschichten! Menschen aus Duisburg und der Region zeigen ihr Können: Geboten werden vielfältige Genüsse für Gaumen sowie Augen und Ohren. Kulturschaffende stellen sich mit ihrer Musik, ihren Tänzen und Programmen vor. Außerdem lädt das Museum die ganze Familie regelmäßig kostenlos zu Mitmach-Workshops ein.

An den Sonntagen zum Marina-Markt hat das Mercatorcafé im Museum von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Der Besuch der Ausstellung „Duisburger Stadtgeschichte“ und der Veranstaltungen ist kostenlos!